Heidenroder Wild- & Bauernmarkt e.G.

Vermarktung regionaler Produkte von landwirtschaftlichen Direktvermarktern und Sicherstellung des Absatzes von Wild aus den heimischen Revieren, sowie ein Angebot einer Wild-Frischfleischtheke als Alleinstellungsmerkmal.

 

Aktuelle Themen derzeit sind:

Die Wiedereröffnung einer kleinen Metzgerei in Laufenselden im Rahmen des Wohn-/Neubaukonzeptes der KWB in der Wiesbadener Str. 9 – 11.
Die Organisation von Vermarktungswegen mittels größerer Verkaufseinheiten (REWE, Domäne Mechtildshausen, Frankfurter Kleinmarkthalle, …).
Die Beteiligung an der Initiative zur Einrichtung einer regionalen Schlacht- und Zerwirkstätte in Katzenelnbogen, vor allem zur Sicherstellung der Schlachtung von „Landschaftspflegetieren“ (Ziegen, Schafe, Robustrinder, …).

Hilfestellung könnten wir gebrauchen:

In der Vorstandsarbeit unserer Genossenschaft (praktische Organisation des Warentransports, Organisation der Verkaufsstelle mit Personaleinsatz, Erschließen neuer Vermarktungswege und bürokratische Geschäftsführung

Derzeit sind wir zwölf Genossen und 22 „Unterstützungs-Genossen“. Die zwölf Genossen vertreten neun Jagdreviere aus der Region hinzu kommt noch das örtliche Forstamt. Im Vorstand sind derzeit Gunther Raupach, Nauroth und Volker Diefenbach, Kemel im Aufsichtsrat sind Ralph Lemp, Nauroth, Frank Stutzmann, Zorn und Udo Zindel, Huppert.

Ansprechpartner:
Kontakt über die Vorstandsmitglieder, Volker Diefenbach über die Gemeinde Heidenrod 06120/7915, [email protected]