Naurother Treffpunkt

Vor knapp 2 Jahren haben wir ein Wohn- und Geschäftshaus mitten in Nauroth gekauft, mit der Idee, einen gemütlichen Treffpunkt für die Heidenroder und Besucher zu schaffen.
Da es bisher nichts, ausser einer wunderschönen Gegend, gab, lag es auf der Hand als Geschäftsmodell eine Kombination aus Gastronomie und Einzelhandel aufzubauen.
So verkaufen wir Kaffee und Kuchen, kleine Snacks der deutschen gutbürgerlichen Küche, Lebensmittel des täglichen Bedarfs, Zeitungen, Zigaretten, Süßigkeiten und regionale Produkte wie Bauernhofeis, Honig aus Nauroth, frische Eier direkt vom Hühnerhof u.v.m.

Nauroth hat ca. 600 Einwohner. Durch die zentrale Lage im Ortskern sind wir für Wanderer zu Fuß sehr gut erreichbar. Auch die umliegenden Ortschaften erreichen uns sehr gut über ausgebaute Wanderwege bzw. Rad- oder Motorradstrecken.

Die wesentlichen Ziele und Meilensteine sind:

  • Das Geschäft so aufzubauen, dass der Bereich Gastronomie unter dem Einzelhandel nicht an gemütlichem Ambiente verliert
  • Als „Ortsfremde“ Akzeptanz zu finden
  • Den Bekanntheitsgrad erhöhen – mit diversen Aktivitäten wie z. B.
  • einem deftigen Oktoberfest am 3. Oktober und
  • einer gruseligen Halloween-Party Ende Oktober u v m.

Geplant zur nächsten Saison ist ein schönerer Ausbau der Außenanlage sowie ggf. einen Kamin für die kalten Wintertage. Wir hoffen auf eine bessere Beschilderung an den Bundesstraßen in Richtung Nauroth.

Derzeit betreibe ich das Geschäft nebenberuflich. Für die Sicherung der Hauptberuflichen Tätigkeit im Geschäft sowie Angestellte im Teilzeitbereich und geringfügig Beschäftigte ist der Ausbau dringend erforderlich.
Als zweites Standbein ist das Betreiben einer Kantine in Kemel geplant. Hier gilt es an fünf Tagen in der Woche ca. 125 Angestellte mit Frühstück und Mittagessen zu versorgen. Derzeit wird die Kantine gerade umgebaut. Wir hoffen, dass wir diesen Bereich noch in diesem Jahr beginnen können.

Derzeit sind wir bemüht, glückliche Kunden in unserem Geschäft zu haben und das Sortiment sowie die Ausstattung zu optimieren.

Wir sind immer dankbar für neue Ideen, Adressen von regionalen Herstellern oder auch handwerkliche Unterstützung.

Ansprechpartner:
Corinna und Guido Weigel, Christa Dietrich, Florina Moldovan, Katja Jaschko
[email protected] oder 06 775 - 96 88 366